28/07/2021

Industriesilikone

Einführung in Industriesilikone

Industriesilikone

Industriesilikone finden sich in unzähligen Anwendungen und Gegenständen des täglichen Bedarfs.

Unter der Motorhaube von PKWs und LKWs schützen Silikonkautschuke beispielsweise die Elektronik vor Feuchtigkeit und Schmutz. Aber auch in medizinischen Anwendungen, in denen hohe Widerstandsfähigkeit gefragt ist und in vielen weiteren Anwendungen, wo besondere Eigenschaften gefordert sind, vollbringen Industriesilikone echte Höchstleistungen: als besonders reiner Werkstoff in medizinischen Schläuchen und als sichere Dicht- und Isolationsmaterialien in elektrischen Geräten oder Isolatoren.

 

 

Industriesilikone sind besonders stabil und außergewöhnlich resistent gegenüber unterschiedlichen Einflussfaktoren:

  • Industriesilikone werden wegen ihrer Resistenz gegen UV-Licht, Ozon, Strahlung, Chemikalien, Mikroben und andere Umwelteinflüsse geschätzt.
  • Industriesilikone halten einer sehr großen Temperaturspanne von bis zu 300° C stand
  • Industriesilikone bleiben über eine sehr große Temperaturspanne von bis zu -50° C flexibel; einige Klassen sogar bis zu -100° C.
  • Feste Industriesilikone bleiben ihre gesamte Lebensdauer über flexibel und benötigen dafür keine Weichmacher. In Automobilen ist die Schwingungsdämpfung ein wichtiges Qualitätskriterium. ELASTOSIL® Festsilicone schwächen unerwünschte Vibrationen erheblich ab. Gleichzeitig punkten sie mit guter Kälteflexibilität, Temperatur- und Alterungsbeständigkeit. Auspuffaufhängungen absorbieren Schwingungen. ELASTOSIL® Silikonkautschuk ist hier ihr optimaler Beifahrer für Materialsicherheit und Fahrkomfort. Dafür sorgen seine hohe Hitzebeständigkeit sowie seine gleichbleibenden Dämpfungseigenschaften.
  • Industriesilikone sind gleichzeitig wasserabweisend und wasserdampfdurchlässig.

RTV-1-Industriesilikone

RTV-1-Industriesilikone

RTV-1-Industriesilikone sind einkomponentige, anwendungsfertige Kleb- und Dichtstoffe. Sie vernetzen unter Einfluss von Luftfeuchtigkeit bei Raumtemperatur automatisch.

Silikonkautschuke (RVT-1) sind gebrauchsfertige Systeme, bestehend aus Polysiloxan, Härter, Füllstoffen und Additiven. Direkt nach dem Auftragen beginnt das Material bei Kontakt mit der Feuchtigkeit in der Luft zu vernetzen. Nebenprodukte werden während des Härtens freigesetzt. Die Vernetzung beginnt mit der Bildung einer Haut auf der Silikonoberfläche und geht allmählich in die Verbindung über. Abhängig von der Art des Vernetzers wird eine kleine Menge an Essigsäure, Aminen oder neutralen Nebenprodukten, wie Alkohol, während der Vulkanisation freigesetzt.

Bei ihrer Reaktion setzen sie je nach Produkt verschiedene Spaltprodukte frei. Diese Spaltprodukte erkennen Sie ganz einfach schon am Produktnamen:

  • ELASTOSIL® A Typen setzen eine basische Aminoverbindung frei
  • ELASTOSIL® E Typen spalten Essigsäure ab
  • ELASTOSIL® N Typen setzen eine pH-neutrale Alkohol- oder Oximverbindung frei

Ein weiteres wichtiges Kriterium für die optimale Produktauswahl ist die Fließeigenschaft. HellermannTyton hat fließfähige bis pastös-standfeste RTV-1 Industriesilikone im Sortiment und damit für jede Anwendung im Bereich Abdichten, Verkleben und Beschichten die passende Lösung.

RTV-1-Industriesilikone sind ideal für fast alle Dichtungs-, Klebe- und Beschichtungsanwendungen in den Bereichen:

  • Automobil
  • Baugewerbe
  • Elektrotechnik
  • Elektronik
  • Health Care
  • Textilien
  • Haushaltsgeräte

RTV-2-Industriesilikone

RTV-2-Industriesilikone

RTV-2 Industriesilikone bestehen aus zwei Komponenten. Sie vernetzen nach dem sorgfältigen Vermischen bei Raumtemperatur zu einem elastischen Silikongummi. Eine manuelle Verarbeitung ist wegen der zum Teil sehr geringen Viskositäten möglich. Bei hohen Stückzahlen empfehlen wir eine Verarbeitung über automatisierte Misch- und Dosieranlagen.

Zweikomponentige raumtemperaturvulkanisierende Silikonkautschuke (RVT-2) sind gießfähige, streichfähige oder knetbare Formulierungen, die nach dem Mischen vulkanisieren. Es gibt zwei verschiedene Arten von Vernetzungsreaktionen: durch Kondensation oder durch Addition. Die Kondensationsvernetzung erfordert einen zinnorganischen Katalysator und setzt dabei stets Nebenprodukte frei. Die Additionsvernetzung erfordert einen Platinkatalysator und erzeugt keine Nebenprodukte.

 

Spezielle RTV-2-Industriesilikonkautschuke können mittels UV-Licht vulkanisiert werden. Hier lässt sich die Vulkanisationszeit durch Intensität und Bestrahlungszeit bestimmen. Bereits produktionsseitig vorgemischte RTV-2-Silikone werden als 1K hitzehärtende Systeme bezeichnet und eignen sich hervorragend als abdichtende und elastische Klebstoffe. Die Vernetzung muss jedoch unbedingt bei einem Temperaturniveau von mindestens 120 °C erfolgen.

Wie RTV-1-Industriesilikone sind RTV-2-Formulierungen ideal für fast alle Dichtungs-, Klebe- und Beschichtungsanwendungen.

Verwendung:

  • Formenbau
  • Haushaltsgeräte
  • Health-Care-Anwendungen
  • Maschinenbau
  • industrielle Verfahrenstechnik
  • Licht- und Beleuchtungstechnik
  • Elektronik
  • Optoelektronik
  • Solar / Photovoltaik

Silikonöle / Silikonsprays

Hohe Thermobeständigkeit

Silikonöle / Silikonsprays

Anwendungen:

  • Trenn- und Gleitmittel
  • Dämpfungsmedien
  • Hydraulik- oder Transformatorenöle
  • Flüssige Dielektrika
  • Hydrophobierungsmittel


Die hochwertigen Silikonöle basieren auf Polydimethylsiloxan (PDMS), deren unverzweigte Ketten wechselweise aus aufeinanderfolgenden Silicium- und Sauerstoffatomen aufgebaut und die freien Valenzen mit Methylgruppen (-CH3) abgesättigt sind.

Industriesilikonöle sind wasserklare Flüssigkeiten, die Ihnen in Viskositäten von 0,65 bis 1 000 000 mm2/s zur Verfügung stehen und deren besondere Eigenschaften sich aus ihrer molekularen Struktur herleiten.

Die Industriesilikonöle der Reihe AK überzeugen mit hoher Thermobeständigkeit über einen weiten Temperaturbereich von -60 bis +200 °C. Als Prozesshilfsmittel werden sie auch zur Verdünnung von RTV-2 Silikonen verwendet. Dadurch wird eine niedrigere Viskosität der unvernetzten RTV-2-Silikone erzielt und gleichzeitig die Shore Härte reduziert.

Das Silikonspray AK ist ein universell einsetzbares Trenn- und Gleitmittel für Industrie, Modell- und Formenbau, geruchlos und FCKW-frei. Durch den reinen, unverdünnten Rohstoff wird eine hohe Wirkungsweise und ein stabiles Spektrum an Eigenschaften erreicht. Signifikant erkennbar am wasserklaren, hydrophoben Silikonfilm, der hohen Trenn- und Gleitwirkung sowie der Temperaturstabilität bis ca. +180 °C.

Vorteile:

  • Extrem geringe Flüchtigkeit
  • Hervorragende Scherstabilität
  • Geringe Oberflächenspannung
  • Optimale Wasserabweisung
  • Physiologische Unbedenklichkeit

Industriesilikonpasten

Vielfältiger Anwendungsbereich

Industriesilikonpasten

Industriesilikonpasten überzeugen in unterschiedlichsten Industrien und Anwendungsgebieten als effektive, zuverlässige und beständige Prozesshelfer. Das zeigen sie in Standardanwendungen ebenso gut wie beim Einsatz in komplexen Konstruktionselementen im Hochtemperaturbereich. Ihre Vielseitigkeit basiert auf herausragenden Eigenschaften, die Silikonpasten zu einem ausgezeichneten Funktions- und Prozesshilfsmittel gemacht haben.

Vorteile:

  • Nicht aushärtende, pastöse, weitgehend temperaturunabhängige Konsistenz, damit weiter Temperatureinsatz möglich
  • Wasserbeständig, wasserabweisend, oxidationsbeständig und damit langzeitresistent gegen atmosphärische Einflüsse, schutzschichtbildend
  • Geruchlos, nicht toxisch, strahlungsbelastbar bis ca. 106 Rad, inert gegen viele Chemikalien, resistent gegen Mikroorganismen
  • Gutes Haftvermögen auf zahlreichen Oberflächen, gute Schmiereigenschaften bei Kombination von Kunststoff/Kunststoff bzw. Kunststoff/Metall, gute Gleitwirkung
  • Gute Trennwirkung gegenüber zahlreichen Elastomeren und Kunststoffen
  • Gute elektrische Isolation, hohe Durchschlagsfestigkeit, hohe Dielektrizitätskonstante, geringer Verlustfaktor
  • Sehr gute Lagerbeständigkeit, Funktionalität von spezifischen Eigenschaften bis zu 12 Monaten, von allgemeinen Eigenschaften über mehrere Jahre
  • Prozessoptimierend in vielfältigen industriellen Anwendungen beim Gleiten, Schmieren, Dichten, Trennen, Isolieren, Dämpfen oder Leiten

Anwendungen

Abdichten und Verkleben

Abdichten und Verkleben

Beim Kleben und Abdichten kommt es auf Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit an. HellermannTyton bietet Industriesilikonprodukte als 1- oder 2-Komponentensysteme an, abgestimmt auf die spezifischen Produktionsanforderungen und für einen breiten Anwendungsbereich.
Unsere Silikonkautschuke sind als raumtemperaturvernetzende (RTV) oder 1 Komponenten-hitzehärtende Systeme verfügbar. Beide Systeme unterscheiden sich insbesondere in ihren Verarbeitungseigenschaften.

 

 

 



Vorteile:

  • Temperaturbeständigkeit – dauerhaft elastische Eigenschaften von -45 °C bis ca. +180 °C; Spezialtypen bleiben selbst bei 250 °C elastisch und tolerieren kurzzeitig auch höhere Temperaturspitzen.
  • Klebeeigenschaften – selbsthaftende Silikonkautschuke haften ohne Grundierung auf einer Vielzahl unterschiedlicher Substrate, nur in einzelnen Fällen empfehlen wir eine Vorbehandlung des Untergrunds.
  • Chemikalienbeständigkeit – dauerhaft beständig gegen wässrige Lösungen, verdünnte Säuren und Basen sowie Lösungsmittel.
  • Strahlungsbeständigkeit – kann problemlos elektromagnetischer Strahlung vom Mikrowellen- bis zum UV-Bereich auch in hohen Dosen ausgesetzt werden.
  • Lebensmitteltauglichkeit – für Anwendungen im lebensmittelnahen Bereich sind lebensmittelkonforme Rezepturen verfügbar.
  • Vibration und mechanische Belastbarkeit – Bearbeitungstoleranzen bei Fügeteile werden wirksam ausgeglichen und Vibrationen aufgrund der hohen Elastizität effektiv gedämpft.
  • Geringe Feuchtigkeitsaufnahme – die hydrophobe, wasserabweisende Oberfläche von Siliconen bietet einen sehr guten Schutz gegen Feuchtigkeit.

Vergießen

Vergießen

Anwendungen:

  • Kfz-Elektronik
  • Verguss von Powermodulen
  • Sensortechnik
  • Steckerverguss
  • Verguss von Spulen
  • Mess- und Regeltechnik
  • Licht- und Optoelektronik
  • Beleuchtungstechnik
  • Verguss von Generatoren


Sicherer Schutz für sensible Bauteile

Damit elektronische Bauteile und Komponenten zuverlässig funktionieren, brauchen sie effizienten Schutz. Die Technik des Vergießens hat sich dabei optimal bewährt – insbesondere zur partiellen oder vollständigen Abdeckung von Chips, Hybridschaltungen und Leistungshalbleiter-Modulen. Für den Verguss empfindlicher Bauelemente, wie etwa gebondeter ICs, werden besonders weiche Industriesilikongele verwendet. Diese sichern die volle Funktionsfähigkeit der eingesetzten Materialien auch bei extremen Temperaturwechseln oder starker Vibration. Je nach Anwendung bieten wir Ihnen ein breites Spektrum mit spezifischen RTV-2-Industriesilikonen.


Vorteile:

  • Hohe Verträglichkeit mit anderen Werkstoffen
  • Wirtschaftliche Produktion von großen Serien durch vollautomatische Verarbeitung über Ein- und Mehrkomponenten-Dosier- und Mischanlagen
  • Kosteneffiziente Herstellung von Kleinserien durch manuelle Verarbeitung
  • Herausragendes Eigenschaftsprofil:
  • Dünnflüssig oder scherverdünnend
  • Variable Verarbeitungs- und Vulkanisationszeiten
  • Weich bis hart
  • Transparent bis lichtundurchlässig
  • Hohe Flammwidrigkeit und Wärmeleitfähigkeit
  • Gute Temperaturwechselbeständigkeit
  • Geringer Schrumpf
  • Gute Haftung auf Kunststoffgehäusen
  • Geringe Ausgasung und geringes Ausbluten unvernetzter Bestandteile
  • Ausgeprägte Dämpfungseigenschaft
  • Elektrisch isolierend
     

Formenbau

Formenbau

Hohe Qualität und Präzision sind im Formenbau unverzichtbar. Unsere ELASTOSIL® Silikonkautschuke sind raumtemperaturvernetzende, zweikomponentige (RTV-2) Silikonkautschuke. Sie eignen sich für Abformungen aller Schwierigkeitsgrade ebenso gut, wie für jede Reproduktions- und Druckanwendung. Das Ergebnis ist stets perfekt mit einer exzellenten Wiedergabegenauigkeit.


Vorteile:

  • Hohe Elastizität
  • Ausgezeichnete Trenneigenschaften
  • Exzellente Wiedergabegenauigkeit
  • Sehr gute Beständigkeit gegenüber unterschiedlichsten Reproduktionswerkstoffen

Anwendungen:

  • Wachs
  • Gips
  • Beton
  • Gießharze
  • Niedrig schmelzende Metalllegierungen
  • Tampondruck
  • Wiederverwendbare Vakuumhauben in der Composite-Industrie

Tampondruck

Tampondruck

Flexibel und präzise zugleich

Wenn es um das Bedrucken von Kunststoffkörpern geht, ist der Tampondruck die ideale Wahl. Der Vorteil dieses Druckverfahrens liegt in der außergewöhnlichen Verformbarkeit des Tampons, der das Bedrucken von gewölbten oder unregelmäßigen Flächen ermöglicht, sowie in der ausgezeichneten Farbübertragung. Der Einsatz von RTV-2-Siliconkautschuk erzielt hier beste Ergebnisse. Dabei wird die Druckfarbe durch einen elastischen Tampon aus ELASTOSIL® Silikonkautschuk von der Druckform (Klischee) auf den meist unebenen Untergrund übertragen.


 

Vorteile:

  • Sehr flexible Anpassungsfähigkeit an konkave, konvexe und unebene Flächen
  • Exzellente Farbübertragung

 

Anwendungen:

  • Bedrucken von Artikeln im Bereich Health Care und Medizintechnik, Spielwaren, Porzellan, Schraubverschlüssen sowie Werbemittel aller Art
  • Vielfältige Einsatzmöglichkeiten als druckgebender Prozess im Automotive Sektor

 

Ihre Anwendungen

Anwendungen Industriesilikone
 
              
 
            Benötigen Sie für Ihre Anwendungen kleinere Gebinde?

               Gerne füllen wir unsere Industriesilikone auf Anfrage für Sie um.

 

 

 

Industrien

Luft- und Raumfahrttechnik Luft- und Raumfahrttechnik

Unsere Industriesilikone wurden speziell für ausgasungsarme Klebstoffe entsprechend den ESA-Normen entwickelt.
Im Satellitenbau stellt die sichere Verklebung der Solarzellen und deren Deckgläser in Solargeneratoren höchste Anforderungen an Technik und Produkte. Diese temperaturflexiblen und strahlungsbeständigen Klebstoffe eignen sich hervorragend für Ihre anspruchsvollen, universalen Anwendungen.

Elektronik Elektronik

Die Silikonkautschuke finden Verwendung in der Automobilelektronik, Verbraucherelektronik sowie in Leistungsstufen.
Im Bereich der Elektronik sind unsere Industriesilikone wegen ihrer herausragenden Eigenschaften unverzichtbar und optimieren hier unterschiedlichste Anwendungen. Sie werden zum Beispiel als Dichtungen, Verkapselungs- und Vergussmaterial in Bereichen eingesetzt, wo es auf elektrische, chemische und mechanische Eigenschaften ankommt. Industriesilikone arbeiten auch in kritischen Anwendungen zuverlässig über ihre gesamte Lebensdauer. Spezielle Industriesilikone ermöglichen zudem den gezielten Schutz ausgewählter Bereiche eines Bauteils.

Haushaltsgeräte Haushaltsgeräte

Unsere raumtemperaturvulkanisierenden (RTV) Silikonkautschuke finden Verwendung in Dampfbügeleisen, Geschirrspülmaschinen, Backöfen, Dunstabzugshauben und Kochmulden.
Die besonderen Eigenschaften von Industriesilikonen zeichnen die Produkte der Marke ELASTOSIL® als besonders geeignet für hochwertige Anwendungen im Bereich der Haushaltsgeräteindustrie aus, wie bspw. in „Weißer Ware“ / Haushaltsgeräte, Klein- und Küchengeräte. Je nach Anwendung sind entweder raumtemperaturvernetzende oder bei Wärmeeinwirkung aushärtende Silikonelastomere die ideale Wahl.

Energiesektor Energiesektor

Die Anwendungen für raumtemperaturvulkanisierende (RTV) Silikonkautschuke finden Verwendung in der Hoch- und Mittelspannungstechnik, der Öl- und Gasindustrie sowie in den Bereichen Solarenergie, Windkraft und Wasserkraft.

Lebensmittelbranche Lebensmittelbranche

Raumtemperaturvulkanisierende (RTV) Silikonkautschuke finden Verwendung in Backblechbeschichtungen und als Formen für z.B. Pralinen oder Dessertdekoration. Die Produkte kommen in der gewerblichen Lebensmittelproduktion als auch im Verbraucher- und Hobbybereich zur Anwendung.

E-Mobilität und Automobil E-Mobilität und Automobil

Industriesilikone empfehlen sich als ideale Lösung für die extremen Anforderungen im Automobil- und insbesondere im e-Mobility-Bereich. Ob Elektromotoren, Leistungselektronik, Displays, Kabel, Brennstoffzellen, Batterien oder Sensoren – mit den außergewöhnlichen Eigenschaften unserer Hochleistungssilikone sichern Sie sich in Ihrem Markt einen großen Vorsprung.

Unsere Industriesilikone schützen die sensible Elektronik und unterstützen das Wärmemanagement. Das ermöglicht eine sichere und wirtschaftliche Implementierung der Fokusthemen Elektrifizierung, Vernetzung und autonomes Fahren. Die Industriesilikone garantieren eine hohe Zuverlässigkeit für induktive Ladesysteme und Klimatechnik (zum Beispiel PTC- oder Rohrheizelemente). Die Beschichtung mit flammhemmenden Silikonen ermöglicht den Einsatz von Leichtbaulaminaten zur Trennung von Fahrzeugbereichen, etwa zwischen Batterie und Fahrgastraum.

Raumtemperaturvulkanisierende (RTV) Silikonkautschuke finden Verwendung in Antriebssträngen, Dichtungen und Dämpfern.
Kostenoptimierung, energieeffiziente und zukunftsorientierte Technologien sichern die Poleposition in Automobil-Anwendungen. Unsere innovativen Industriesilikonprodukte sind optimal geeignet für unterschiedlichste Applikationen von Auspuffaufhängung über Airbag bis hin zum autonomen Fahren sind in dieser weltweiten Schlüsselindustrie.

Bleiben Sie mit uns in Kontakt!


Update: 24/07/2021 © HellermannTyton 2021
© HellermannTyton 2021 (v4.145.1) | Update: 24/07/2021