Schiffbau: hohe Wirtschaftlichkeit durch
robuste Kabelmanagement-Lösungen.

Sicherheit an Bord und Kostensenkung
durch langlebiges, zertifiziertes Material.

Die See ist für ihre rauen Bedingungen berüchtigt. Im Inneren eines Schiffs muss alles extra gesichert sein, und Brandschutz steht ganz oben auf der Liste für die Zulassung von verwendeten Materialien. Unsere Kabelmanagement-Lösungen für den Schiffbau setzen genau hier an: Speziell für die Schiffbaubranche entwickelt, halogenfrei und mit sämtlichen Zulassungen, erfüllen sie alle Voraussetzungen. Und mit hitzebeständigen Produkten wie unseren Kabelbindern aus PA46 haben wir einmal mehr die richtige Antwort auf Fragen zur Funktionalität unter extremen Belastungen.

Die Langlebigkeit des Materials ist nicht nur in anderen Bereichen wie Windkraft oder Offshore langjährig erprobt, sondern wird auch in Langzeittests unter Realbedingungen immer wieder unter Beweis gestellt.

HellermannTyton INSIDE.
Hier gibt's was zu sehen.

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen von HellermannTyton und erleben Sie, wie wir so ticken. Ganz dem Produkt und seiner maximalen Funktionalität verschrieben, kommt einer unser Produktmanager zu Wort. Unser Kameramann war für Sie auf Erkundungstour.

HellermannTyton bietet zertifizierte Produkte für die Verkabelung von Schiffen

Wissen, was notwendig ist.
Da sind 20 Jahre Erfahrung mit Schiffbau ein guter Anfang.

Seit mehr als zwei Jahrzehnten sind wir für den Schiffbau tätig. In dieser Zeit hat sich eine Menge verändert, die Technologien sind komplexer geworden und die Zulassungen für Materialien strenger. Erfahrung ist für uns kein bequemer Vorsprung, sondern immer nur ein Anfang, um ganz neue Lösungen für Sie zu entwickeln.

Höhere Sicherheit und mehr Wirtschaftlichkeit, diese beiden Ziele erreichen Sie mit unseren langlebigen Produkten.

 

Robuste Kabelführung auch für Containerschiffe

Produktqualität mit doppelter Wirkung:
Sicherheit und Wirtschaftlichkeit.

Die strengen Zulassungsvorschriften für Materialien im Schiffbau und die Langlebigkeit der Produkte stehen für uns an erster Stelle. Das Resultat sind durchdachte Kabelmanagement-Lösungen, mit denen Sie zwei entscheidende Vorteile erreichen: mehr Sicherheit und höhere Wirtschaftlichkeit durch reduzierten Wartungsaufwand.

 

Zahlreiche Einsatzgebiete für HellermannTyton Produkte


Schützen Kabel mit Sicherheit: Schrumpfschläuche HA40 und MA40.

Schrumpfschlauch für den Schiffsbau MA40Sie wurden für Extrembedingungen entwickelt. Flammhemmend, resistent gegen Lösungsmittel, Säuren und Laugen, erfüllen unsere selbstverlöschenden Schrumpfschläuche HA40 und MA40 alle Anforderungen, die Sie im Schiffbau berücksichtigen müssen.

Dazu gehören auch die strengen Zertifizierungen des DNV GL. Feuchtigkeit und Korrosion haben keine Chance. Ihr Kabelgut erfordert durch die Langlebigkeit des Materials einen reduzierten Wartungsaufwand bei gesteigerter Sicherheit.



Kabel ohne Schraubbefestigung führen: Pastensockel PMB5.

Pastensockel PMB5 - ideal für die Verkabelung von SchiffenDiese Entwicklung aus unserem Hause macht an den Stellen weiter, wo andere Halterungen für Kabel aufhören, beispielsweise dann, wenn keine Bohrlöcher gesetzt werden können.

Dank der ausgefeilten Sockelform ist es sogar möglich, den PMB5 auf unebene Oberflächen zu kleben. Diese Besonderheit und seine einfache Montage mit pastösem Kleber machen ihn für den Schiffbau so unentbehrlich.

 

 

Verkabelung in der Werft


Unerschütterlich, schnell montierbar und hart im Nehmen: Schwerlasthalter.

Schwerlasthalte für Kabel im SchiffHellermannTyton Heavy Duty Mounts sind sehr vielseitig einsetzbar und ideal für härteste Bedingungen, bei denen Ihr Kabelgut starken Vibrationen und Verschiebekräften ausgeliefert ist.

Die Buchse der Schwerlasthalter aus Stahl erlaubt ein hohes Anziehdrehmoment.

 



Auch zuverlässig und schnell bündeln, wenn's eng wird: LPH175.

Dieser Kabelbinder LPH175 verfügt nicht nur über die für den Schiffbau wichtigen Zertifikate von DNV GL oder Bureau Veritas, sondern überzeugt auch durch eine spezielle Kopfgeometrie. Die flache Konstruktion ermöglicht auch dort eine zügige Installation, wo nur wenig Platz ist. Seine glatte Innenseite und die breite Auflagefläche schützen Ihre Kabel besonders gut. Und mit dem Werkzeug MK10-SB lässt sich das überstehende Bandende bündig abschneiden, ohne dass scharfe Kanten entstehen.
 

Kabelbinder für den Schiffbau


Ihr Motor ist unser Antrieb.
Besonders wenn als Kraftstoff LNG verwendet wird.

Liquefied Natural Gas als Alternative zum Schweröl ist im Schiffbau längst keine Zukunftsmusik mehr. Abgasreduzierung heißt das Stichwort, bei dem weltweit innovative Technologien gefragt sind. Die ersten LNG-Antriebe wurden verbaut, und die Schiffe haben die Werften verlassen. Hier sind ganz neue Sicherheitsanforderungen entstanden, weil aufwändige Leitungsführungen und sensible Kühlsysteme geschützt werden müssen.

HellermannTyton hat bereits die idealen Kabelmanagement-Lösungen: halogenfrei für einen besseren Brandschutz, hochstabil gegen stärkste Beanspruchung auf See und selbstverständlich nach neuestem Standdard ertifiziert.

 

Kabelschutz und Kabelführung für Containerschiffe und Frachter

Wenn Sie wirtschaftlich fahren wollen, kommen wir an Bord.

Unsere Produkte und Lösungen für den Schiffbau sind auf die starke mechanische Beanspruchung ausgelegt. Nässe, hohe Salzkonzentration und die ständige Bewegung machen dem Kabelgut schwer zu schaffen. Lösungen von HellermannTyton sind so konzipiert, dass Sie durch eine schnelle Installation und durch die Langlebigkeit des Materials signifikant Kosten senken.

 

Innovativ dank Vergangenheit. Das ist HellermannTyton.

Kabelbinder halten eine ganze Welt zusammen. So einfach kann eine Firmenphilosophie sein – und wir schauen auf eine einzigartige Tradition in diesem Geschäft zurück. Das ist dann aber auch schon alles an Nostalgie. Stattdessen arbeiten wir täglich an Innovationen. Verbunden mit dem Hinweis, dass wir die Welt im Inneren Ihres Schiffs zusammenhalten, blicken wir lieber nach vorn.

 

Produkte von HellermannTyton sind an vielen Stellen im Schiff verbaut

Die Welt ist eine Kugel.
Vor allem in Kabelbindern der MBT-Serie.

Patentiert: MBT Kabelbinder aus EdelstahlOft ist die Lösung einfach, man muss nur dadrauf kommen. So geschehen beim MBT-Kabelbinder aus Edelstahl mit Kugelverschluss, der schon immer eine ganz besondere Antwort auf die Frage nach härtesten Aufgaben im Schiffbau war.

Nach dem Einschlaufen und Zuziehen gibt es eine minimale Rückwärtsbewegung durch den Widerstand des Kabelstrangs. Die kleine Kugel verkeilt sich dann im konisch zulaufenden Kopf. Der Effekt: Das Kabelband sitzt superfest. So weit, so gut.

 


Einer unserer Ingenieure gab sich mit dieser Leistung nicht zufrieden und sah im Handling Verbesserungspotenzial: Das Einschlaufen könnte noch schneller gehen. Und so versah er das Kabelbandende mit einem V-förmigen Ausschnitt, wir nennen ihn Schwalbenschwanz. Dadurch wird die kleine Kugel schon beim Einführen des Kabelbands exakt in die optimale Position gebracht, das Einschlaufen verläuft zügig und absolut sicher. Der zusätzlich verlängerte Steg an der Unterseite des Kopfs verstärkt den Verschluss jetzt so enorm, dass die Haltekraft um 52 Prozent gesteigert wurde.

HellermannTyton Produkte sind in vielen Werften im Einsatz


Das ist typisch HellermannTyton. Jetzt kann unser Ingenieur wieder ruhig schlafen. Sie übrigens auch, denn Kabelbinder der MBT-Serie weisen nicht nur starke Haltekräfte von bis zu 7.000 Newton auf. Sie sind gleichermaßen gegen chemische Einflüsse und Hitze resistent und erfolgreich auf Kurzschluss-Sicherheit getestet.

Verarbeitungswerkzeug für Kabelbinder aus EdelstahlÜbrigens: Eine schnelle Montage der Kabelbinder ist besonders gut mit den Verarbeitungswerkzeugen HDT16 und MK9SST möglich.



 

Die Welt ist fortlaufend im Wandel.
Wie der Schiffbau.

Da wir schon mehr als zwei Jahrzehnte für den Schiffbau tätig sind, beobachten wir selbstverständlich auch die gesamte Branche. Welche Trends und Innovationen gibt es? Wie reagieren Häfen und Werften auf den internationalen Wettbewerbsdruck? Was sind die Antriebe von morgen? Lesen Sie hier unsere Recherchen und Ideen zum Thema.

 

Kreuzfahrtschiff

 

Unter Deck wird's heiß.
Wir haben die Lösung für kühle Rechner.

Kabelmanagement-Lösungen im Schiffbau sollten vor allem eine Eigenschaft haben: dem neuesten Stand der Anforderungen genügen. Dauerbrenner sind die Themen Klimawandel und Abgasreduzierung, aktuelle Normen betreffen auch die Schifffahrt. Damit ein Schiff künftig noch große internationale Häfen anlaufen darf, muss sein Emissionswert unterhalb einer Maximalgrenze liegen. Bei neuen Antrieben wird das durch die Steigerung der Verbrennungstemperatur erreicht. Die Folge: Alle Leitungen und ihre Führungssysteme wie Halterungen, Kabelbinder und Schläuche in relevanter Nähezu den Maschinen müssen Temperaturen von gut 150 °C standhalten.

HellermannTyton hat hier nicht nur mit hitzebeständigen Kabelbindern aus PA46 die richtigen Produkte, sondern natürlich auch die neuesten Zulassungen. Womit wir wieder beim Kernthema sind: Sicherheit und Langlebigkeit – zwei Vorteile zugleich, die uns auszeichnen.

Erfahren Sie hier mehr in unserem Blog.

 

Schiffbauer auf der ganzen Welt setzen auf HellermannTyton

Auf Nummer sicher gehen.
Mit dem richtigen Zertifikat.

Unsere Ingenieure prägen unsere Firmenkultur: Alles ist sorgfältig durchdacht, Entwicklung ist ein Zustand ohne Abschluss, und wir überlassen nichts dem Zufall. Da liegt es auf der Hand, dass wir uns diese Bemühungen stets mit den aktuellen internationalen Zertifizierungen für den Schiffbau durch:

DNV GL (Det Norske Veritas Germanischer Lloyd),
das ABS (American Bureau of Shipping) und
das BV (Bureau Veritas) verbriefen lassen.

 

Alle unsere Produkte mit der Norm ICE 62275 finden Sie hier.
 

 

Schiffbau mit harten Umweltbedingungen

Bleiben Sie mit uns in Kontakt!


Update: 15/04/2017 © HellermannTyton 2016